Virtueller Rundgang

Die größte Stadt Deutschlands ist eine offene, kosmopolitische Stadt und bietet Raum für jede Lebensform. Die unerschöpfliche urbane Vielfalt Berlins begründet eine Lebensqualität von besonderer Anziehungskraft. Berlin ist reich an Zeugnissen der Geschichte und der Gegenwart, an innerstädtischen Landschaften und urbaner Dichte, an großstädtischem Leben und Orten der Ruhe.

Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt
 
Alexanderplatz
Zu DDR- Zeiten war die Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz bei Verabredungen ein beliebter Treffpunkt. 
 
Berliner Dom
Preußens Gloria für die Hauptkirche des norddeutschen Protestantismus
 
Brandenburger Tor
Das wohl bekannteste und berühmteste Wahrzeichen Berlins war bis 1989 Symbol für die Teilung Berlins und Deutschlands. Heute ist es das nationale Symbol für die Einheit. 
 
Checkpoint Charlie
Einer der wenigen Anlaufpunkte, der an die dunkle Epoche der Teilung Berlins erinnert, ist der frühere Grenzübergang in der Friedrichstraße
 
East-Side-Gallery
Das längste Mahnmal für Frieden und Versöhnung in Berlin ist die East-Side-Gallery mit über 1,3 km Länge. 
 
Fernsehturm
Mit über 365m Höhe ist der Fernsehturm das höchste Bauwerk Berlins und markiert unübersehbar die Mitte der Hauptstadt. 
 
Holocaust-Mahnmal
Das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" ist nach dem Entwurf des New Yorker Architekten Peter Eisenman entstanden
 
Reichstag
Symbol für die neue Hauptstadt und Bundespolitik.
 
Siegessäule
Früher ein Symbol für gewonnene Kriege, heute wird sie liebevoll „Goldelse“ genannt und ist Highlight für jeden Berlinbesucher.